Aktuelles

Ausschreibung Wissenschaftspreis 2017

Die Heinrich-Stockmeyer-Stiftung schreibt auch in 2017 wieder den Stockmeyer Wissenschaftspreis aus. Das Auswahlverfahren ist abgeschlossen. Die Preisträger werden in Kürze bekanntgegeben.

mehr...

Stockmeyer Nachwuchspreis 2017

Auch im Jahr 2017 wird der mit 2.500 Euro dotierte Förderpreis für Nachwuchs­wissenschaftler(innen) ausgeschrieben. Das Auswahlverfahren ist abgeschlossen. Die Preisträger werden in Kürze bekanntgegeben.

mehr...

Stipendien Nachwuchs-wissenschaftler/innen

Auch im Jahr 2017 stellt die Stockmeyer-Stiftung finanzielle Mittel zur Förderung junger Nachwuchswissenschaftler/-innen zur Verfügung. Weitere Infos zu den Stipendien finden Sie hier.
Das Auswahlverfahren ist abgeschlossen.

mehr...

Die „Hans-Jürgen Sinell-Medaille“

Die „Hans-Jürgen Sinell-Medaille“Im Jahr 2004 hat die Heinrich-Stockmeyer-Stiftung die „Hans-Jürgen Sinell-Medaille“ ins Leben gerufen. Professor Hans-Jürgen Sinell war bei der Gründung Kuratoriumsmitglied der Heinrich-Stockmeyer-Stiftung.

Mit dieser Auszeichnung werden Persönlichkeiten geehrt, die sich im Sinne der Ziele der Stiftung in herausragender Art und Weise hinsichtlich Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelqualität verdient gemacht haben.

2012

In diesem Jahr würdigt die Auswahlkommission Herrn Prof. Dr. Karsten Fehlhaber mit der Medaille. Er wird dem Anspruch der Auszeichnung aufgrund seiner langjährigen wissenschaftsorganisatorischen, praxisbezogenen Arbeit zur Förderung des Verbraucherschutzes und der Lebensmittelsicherheit in hohem Maße gerecht. Fehlhaber ist emeritierter Professor für Lebensmittelhygiene an der Veterinärmedizinschen Fakultät der Universität Leipzig, Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen sowie u.a. Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und des wissenschaftlichen Beirats des Bundesinstituts für Risikobewertung.

2008

Im Rahmen ihres 14. Workshops wurde Professor Dr. Lutz Bertling am 30. Oktober 2008 von der Heinrich-Stockmeyer-Stiftung mit der „Hans-Jürgen Sinell-Medaille“ ausgezeichnet. In seiner Laudatio hob Professor Dr. Michael Petz besonders das herausragende Engagement von Professor Bertling in den Bereichen Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelqualität hervor.

Ebenfalls hat Professor Bertling sich seit der Stiftungserrichtung im Jahr 1995 bis Ende Oktober 2008 als Vorsitzender des Kuratoriums der Heinrich-Stockmeyer-Stiftung im besonderen Maße engagiert. Seine langjährige Arbeit und seine großen Verdienste um Aufbau und Fortentwicklung der Stiftung und die Umsetzung ihrer Ziele verdienen höchste Anerkennung.

Die Laudatio von Professor Dr. Michael Petz kann nachfolgend als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Download Laudatio

2006

Die gemeinnützige Heinrich-Stockmeyer-Stiftung hat auch in diesem Jahr die „Hans-Jürgen Sinell-Medaille“ verliehen. Diesem Anspruch wurde Professor Dr. Dr. Hans Steinhart im hohen Maße gerecht. Im Rahmen des 12. Workshops der Heinrich-Stockmeyer-Stiftung am 26. Oktober 2006 in Osnabrück zum Thema „Grenzen der Massentierhaltung. Vogelgrippe, Schweinepest, BSE – und kein bisschen weise?“ wurde Prof. Steinhart für seine langjährige wissenschaftsorganisatorische, praxisbezogene Arbeit zur Förderung des Verbraucherschutzes und der Lebensmittelsicherheit mit der Medaille ausgezeichnet.

2004

Erstmalige Verleihung der Medaille an Professor Dr. Jürgen Baumgart als Auszeichnung für seine langjährige wissenschaftliche, praxisbezogene Arbeit auf dem Gebiet der Mikrobiologie verliehen. Seine besonderen Leistungen haben wesentlich zur Förderung der Lebensmittelsicherheit, des Verbraucherschutzes und der Lebensmittelqualität beigetragen.